Betriebliche Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung

Das unternehmerische Risiko kann nie vermieden werden – es kann jedoch durch einen angemessenen und sinnvollen Versicherungsschutz minimiert werden. Wir ermitteln mit Ihnen eine optimale Absicherung und bieten eine umfassende, zuverlässige sowie fachkundige Betreuung. So können Sie sich ganz auf die Leitung Ihres Unternehmens konzentrieren.

Haftpflichtversicherungen

Als Unternehmer sind Sie gesetzlich verpflichtet, einen durch Ihr Unternehmen verursachten Schaden gegenüber Dritten zu ersetzen. Durch weitere Verschärfungen des Haftungsrechtes werden Unternehmen immer stärker in die Pflicht genommen. Sie haften nicht nur, wenn beispielsweise ein Besucher in Ihren Geschäftsräumen ausrutscht, sondern müssen auch für Schäden durch Ihre Produkte und Dienstleistungen gerade stehen.

Gerade im Bereich der Haftpflichtversicherung gibt es zahlreiche Varianten und Besonderheiten, die je nach Betriebsart und Rechtsform gravierende Unterschiede und Besonderheiten aufzeigen. Ob Büro-, Berufs-, Betriebshaftpflichtversicherung – gesetzliche Pflichtabsicherung oder freiwillige Absicherung.

Eine richtige Gestaltung des Versicherungsschutzes reduziert Ihr Haftungsrisiko deutlich! Die Betriebshaftpflichtversicherung prüft die Berechtigung von Forderungen gegen Sie und Ihr Vermögen, befriedigt diese oder wehrt ungerechtfertigte Forderungen in Ihrem Namen ab. Gerade der letztgenannte Fall, ist für Ihr Unternehmen mit dem größten Risikopotenzial versehen.

D & O

fragt man einen Firmenchef danach, weshalb er die Rechtsform einer GmbH für sein Unternehmen gewählt hat, wird man regelmäßig hören, dass man sein Privatvermögen geschützt wissen wollte, falls doch mal etwas schief geht. Gleich einer massiven Burg baut man also die GmbH um sich herum auf, trägt alle Zusatzkosten für die Bilanzierung, etc. – und bleibt im Kern doch ungeschützt, da die Zugbrücke heruntergeklappt bleibt und das Tor weit offen steht. Die GmbH ist nur ein erster Wall, der Sie in trügerischer Sicherheit wiegt.

Trügerische Sicherheit? Ja, trügerische Sicherheit, denn Ihre persönliche Haftung als Firmenlenker steht in einem rechtlichen Zusammenhang, der von den Haftungsregelungen der GmbH nicht berührt wird. Letztlich haften Sie für Fehler grundsätzlich immer mit Ihrem Privatvermögen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Dritte (z. B. Geschäftspartner) schädigen – oder aber die GmbH selbst. …weitere Informationen.

Rechtsschutzversicherung

Eine Rechtsschutzversicherung ermöglicht es dem Unternehmer in vielen Fällen zur Wehr zu setzen. Vom Arbeits- über den Verkehrs- und Immobilienbereich, in strafrechtlichen Belangen, oder bei Streitigkeiten mit dem Finanzamt oder eingekauften Dienstleistungen. Die Gestaltungsmöglichkeiten und finanziellen Risiken sind vielfältig.

Hier empfiehlt sich eine Firmenrechtsschutzversicherung. Diese Versicherung übernimmt für Sie als Unternehmer die Kosten, die bei einer rechtlichen Auseinandersetzung entstehen – von den Aufwendungen für den Anwalt bis zu denen für die Gerichtsverhandlung.

Ihre Ansprechpartner

Ljubodrag Skroza

Telefon: 0721/12052-25

e-Mail: l.skroza@bonsure.com

Als gelernter Versicherungskaufmann (IHK) habe ich im Jahr 2003 die BonSure GmbH mitgegründet und mich auf die Bereiche Schadenmanagement, sowie Firmen- und Privatkundenbetreuung für Sach- und Haftpflichtrisiken spezialisiert.

Christoph Maile

Telefon: 0721/12052-21

e-Mail: c.maile@bonsure.com

Nach Abschluss des Studiums der europäischen Betriebswirtschaft habe ich im Jahr 2003 die BonSure GmbH mitgegründet. Als Versicherungsmakler berate ich IT-Firmen und Start-Ups im Risikomanagement.