Die passende Inhaltsversicherung? Erledigt!

Ein Wasserschaden, der Blitz schlägt ein, ein Feuer bricht aus oder jemand bricht in Ihre Firma ein. Nicht nur dass solche Vorfälle Zeit und Nerven kosten, das Ganze kann auch sehr schnell, sehr teuer werden. Stellen Sie sich vor Sie können Ihr Büro für mehrere Wochen nicht mehr nutzen oder durch einen Totalverlust Ihrer Vorräte und Materialen steht Ihr Betrieb erst einmal still.

Eine Inhaltsversicherung schützt Betriebseinrichtung, Maschinen und Vorräte.

Mit bonsure finden Sie die passende Inhaltsversicherung.

Unser ❤️  schlägt in Karlsruhe. Unsere Kunden beraten und betreuen wir seit 2003 deutschlandweit.

COVID-19: Wir beraten per Video, Audio, Mail..

Was gehört zum Betriebsinhalt?

Was ist ist eine Inhaltsversicherung?

Die Inhaltsversicherung hat viele Namen: Büroinhaltsversicherung, Geschäftsinhaltsversicherung, Betriebsinhaltsversicherung oder Praxisinhaltsversicherung. Alle diese Varianten berücksichtigen die Besonderheiten verschiedener Betriebsarten.

Kurz gesagt: Sie ist das gewerbliche Gegenstück zur Hausratversicherung.

Versichert ist typischerweise die kaufmännische und technische Geschäftseinrichtung sowie Waren und gelagerte Vorräte der Firma.

suche

Wofür zahlt die Inhaltsversicherung?

Die Inhaltsversicherung zahlt im Leistungsfall für die Wiederherstellung der beschädigten Gegenstände oder - falls keine Reparatur möglich ist - für die Wiederbeschaffung zum Neuwert.

Insbesondere bei Schäden durch Feuer oder Leitungswasser entstehen schnell hohe zusätzliche Kosten. Manchmal übersteigen diese Kosten sogar den eigentlichen, materiellen Schaden. Leistungsschwache und viele alte Tarife haben hier signifikante Lücken.

Moderne Inhaltsversicherungen übernehmen auch Kosten für Positionen wie zum Beispiel:

  • Betriebsunterbrechung bzw. Betriebsschließung
  • Lösch-, Aufräum- und Abbrucharbeiten
  • Einbruchschäden am Gebäude
  • Wiederherstellung von Daten und Geschäftsdokumenten
  • Sicherungsmaßnahmen nach einem Einbruch (z.B. Ersatz der Schlösser)
  • Kosten für Gutachten und Gutachter
  • Beseitigung von Umweltschäden
bonsure findet die passende Inhaltsversicherung für Ihr Business. 
Kontaktieren Sie uns!
feuer

Welche Gefahren werden abgedeckt?

Viele Tarife in der Inhaltsversicherung sind modular aufgebaut. Man kann also häufig auswählen welche Gefahren man absichern möchte.

Die typischsten Gefahren sind: 

  • Feuer (z.B. Brand, Blitzschlag, Explosion)
  • Leitungswasser (z.B. Wasserrohrbruch)
  • Einbruchdiebstahl (inkl. Vandalismus im Zusammenhang mit einem Einbruch)
  • Sturm und Hagel (z.B. Schäden durch herumgewirbelte Gebäudeteile, umgefallene Bäume)
  • Glasbruch

Für manche Branchen hat sich eine sogenannte Allgefahrendeckung etabliert. Dort gelten alle Schäden versichert, die nicht ausgeschlossen sind.

Wie berechnet sich die Versicherungssumme in der Inhaltsversicherung?

Wie hoch sollte die Versicherungssumme sein?

Einfach eine Inhaltsversicherung zu haben, reicht natürlich nicht aus. Um gut versichert zu sein muss die Höhe der Absicherung genau auf Ihr Unternehmen zugeschnitten sein.

Nur mit einer individuellen Wertermittlung wird die Versicherungssumme korrekt ermittelt - so vermeiden Sie eine Unter- oder Übersicherung.

Bei einer Überversicherung zahlen Sie zu hohe Beiträge. Bei einer Unterversicherung zieht der Versicherer im Leistungsfall mitunter hohe Summen bei der Entschädigung ab. 

logo_neu_m

Profitipps

Jährliche Erinnerung für Anpassung der Versicherungssumme setzen. Viele Firmen versäumen im Alltagsstress die regelmäßige Anpassung der Versicherungssumme und rutschen dadurch in die Unterversicherung. 

Verbesserte Vorsorgeklausel vereinbaren. Mit dieser Klausel können Schwankungen bei den Vorratswerten oder steigende Sachwerte übergangsweise ohne Risiko einer Unterversicherung abgefedert werden. 

Geleaste Sachen und fremdes Eigentum mitversichern. Häufig trägt man für fremdes Eigentum das Risiko. Eine spezielle Klausel stellt sicher, dass z.B. geleaste Sachen, Eigentum von Kunden, Mitarbeitern oder vom Vermieter mitversichert ist. Das vermeidet viel Ärger bei Schäden.

Erweiterter Schutz für Elektronik, Medizintechnik oder Maschinen vereinbaren. Häufig wird die Inhaltsversicherung auch mit einer Elektronik- oder Maschinenversicherung kombiniert. Bei diesen Spezialversicherungen sind dann zusätzliche Gefahren für elektronische Geräte, Medizintechnik oder Maschinen abgesichert.

bonsure findet die passende Inhaltsversicherung für Ihr Business. 

Kontaktieren Sie uns!
Was kostet die Betriebsinhaltsversicherung?

Wie werden die Beiträge zur Inhaltsversicherung berechnet?

Wie viel eine Inhaltsversicherung kostet, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Wichtige Faktoren sind:

  • Versicherungssumme
  • Versicherte Gefahren (z.B. Feuer, Einbruch)
  • Versicherte Werte (z.B. Büroeinrichtung, Produktionsmaschinen)
  • Selbstbeteiligung
  • Jahresumsatz
  • Betriebsart (z.B. Büro, Produktion, Ladengenschäft)
  • Risikoorte (z.B. Innenstadt, Industriegebiet)

Ein Bürobetrieb in Innenstadtlage von Karlsruhe zahlt zum Beispiel mitunter weniger als 100 Euro pro Jahr für die Inhaltsversicherung.

Der Beitrag für ein produzierendes Unternehmen in einem Industriegebiet beträgt oft mehrere tausend Euro pro Jahr. Das Risiko des Bürobetriebes ist einfach deutlich geringer.

Die passende Inhaltsversicherung? Erledigt.

bonsure findet die passende Inhaltsversicherung für Ihr Business.

Kontaktieren Sie uns!