Airwheel und Hoverboard – kein Schutz in der privaten Haftpflichtversicherung?

Hoverboards und Airwheels sind im Handel günstig und schnell zu erwerben.

Nach den bestehenden rechtlichen Grundlagen sind diese neuartigen Fortbewegungsmittel jedoch fast immer zulassungs- und versicherungspflichtig.

Eine Zulassung wird jedoch nicht erteilt, da sie nicht die gesetzlichen Anforderungen an eine Zulassung für den öffentlichen Verkehr erfüllen (z. B. Lenkung, Beleuchtung, Bremsen).

Keine Zulassung = keine KFZ-Haftpflichtversicherung

Das führt dazu, dass ein Betrieb dieser neuartigen Fortbewegungsmittel auf öffentlichen Straßen unzulässig ist.

Durch die fehlende Zulassung ist es nicht möglich, eine Kfz-Haftpflichtversicherung zu nehmen. Im Rahmen der ...

mehr→
0

Update Service für unsere Kunden: Gothaer Privathafptflichtversicherung

Neben der Qualifizierung eines Risikos und der Schadenassistenz, ist die Verhandlung mit Versicherungsgesellschaften über den Umfang der versicherten Leistungen Ihres Vertrages, ein wichtiger Bestandteil unserer Tagesarbeit.

Aktuell konnten wir mit der Gothaer Verbesserungen vereinbaren.

Ab dem 01.05.2017 genießen BonSure Kunden, die eine private Haftpflichtversicherung bei der Gothaer abgeschlossen haben, kostenfrei und automatisch folgende Verbesserungen in der privaten Haftpflichtversicherung:

  • als Bauherr – im Rahmen der Bauherrendeckung bei baulichen Veränderungen der selbstgenutzten Immobilien, bis zu einer Bausumme von 200.000 €
  • als ...
mehr→
0