Die passende Arzthaftpflichtversicherung? Erledigt!

Als Arzt setzt man ein hohes Maß an Vertrauen in Sie. Entsprechend hoch ist Ihre Verantwortung für das Wohl Ihrer Patienten. Selbst dem erfahrensten Mediziner kann im Laufe seiner Tätigkeit ein Missgeschick passieren. Ein Mal falsch gehandelt, ein Mal falsch entschieden und die Folgen für Sie können verheerend sein – finanziell und juristisch. Etwa jede zweite Klage gegen einen Mediziner hat Erfolg.

Eine Arzthaftpflicht stärkt Ihnen den Rücken und lässt Sie nicht im Regen stehen, wenn Patienten zu Anspruchstellern oder Klägern werden.

Mit bonsure finden Sie die für Sie passende Arzthaftpflichtversicherung. Versprochen.

Unser ❤️  schlägt in Karlsruhe. Unsere Kunden beraten und betreuen wir seit 2003 deutschlandweit.

COVID-19: Wir beraten per Video, Audio, Mail..

Kontaktieren Sie uns!

Welche Schäden sichert eine Bürohaftpflichtversicherung ab??

Wann leistet eine Arzthaftpflichtversicherung?

Die Haftpflichtversicherung für Ärzte hat viele Namen: Arzthaftpflichtversicherung, Berufshaftpflichtversicherung, Heilwesenhaftpflichtversicherung. Egal, wie diese genannt wird - es ist immer die Absicherung eines Arztes für seine Tätigkeit als niedergelassener Arzt oder für das ärztliche Restrisiko in der Form einer Haftpflichtversicherung.

Diese Versicherung ist für Ärzte aller Fachrichtungen ein absolutes Muss.

Sie ist sogar im Heilberufe-Kammergesetz für alle Ärzte vorgeschrieben, die ihren Beruf ausüben. Auch für angestellte Ärzte und bei Aufgabe der ärztlichen Tätigkeit (Rente, Arbeitslosigkeit, Elternzeit, etc.) ergibt sich in der Regel ein ärztliches Restrisiko im alltäglichen Leben, z. B. aus Erste-Hilfe-Leistungen bei Unglücksfällen oder Freundschaftsdiensten im Verwandten- und Bekanntenkreis.

Versichert ist die gesetzliche Haftung, die aus den Tätigkeiten, Eigenschaften und Rechtsverhältnissen Ihrer versicherten Praxis/Tätigkeit entstehen kann. Steht die Verpflichtung zum Schadenersatz fest, leistet die Arzthaftpflichtversicherung Entschädigungszahlungen stets bis zur Höhe des entstandenen Schadens, maximal jedoch bis zur Höhe der vertraglich vereinbarten Deckungssummen.

Für einige Risiken gibt es separat im Vertrag festgelegte Versicherungssummen und ggf. Selbstbeteiligungen.

Die Prüfung, ob es eine rechtliche Grundlage für die Forderungen eines Anspruchstellers gibt, ist eine weitere wesentliche Funktion der Arzthaftpflicht („Abwehrfunktion“ oder auch „passiver Rechtsschutz“). Unberechtigte Ansprüche werden hierüber abgewehrt – wenn nötig auch vor Gericht mit Übernahme der entstehenden Kosten.

Unter den Versicherungsschutz fallen alle Praxisinhaber sowie Mitarbeiter (auch angestellte Ärzte) und sonstige Erfüllungsgehilfen (Praktikanten, Ferienjobber, usw.) eines niedergelassenen Arztes.

bonsure hilft Ihnen bei der Wahl der richtigen Arzthaftpflichtversicherung - fragen Sie uns!

Kontaktieren Sie uns!

Wie teuer ist eine Bürohaftpflichtversicherung??

Was kostet eine Arzthaftpflichtversicherung?

Die Kosten für eine Arzthaftpflichtversicherung hängen maßgeblich von folgenden Faktoren ab:

  • Facharztrichtung
  • Praxisform (z.B. Einzelpraxis, MVZ, örtliche Berufsausübungsgemeinschaft)
  • Höhe der Versicherungssumme
  • Anzahl der Mitarbeiter - insbesondere Anzahl der tätigen angestellten Ärzte
  • Versicherer & abgesicherter Tarif

Spartipp

Durch die Marktausschreibung des Risikos bei mehreren Versicherungsgesellschaften können für vergleichbaren Versicherungsschutz mitunter die Kosten halbiert werden! Wir übernehmen für Sie die Ausschreibung am Markt.

 

Wichtige Ergänzungen zur Bürohaftpflichtversicherung

Die 3 wichtigsten Ergänzungen zur Arzthaftpflichtversicherung

  1. Heilwesen-Rechtsschutzversicherung (inklusive erweiterter Strafrechtsschutz, Regress-Rechtsschutz und Praxis-Vertrags-Rechtsschutz)
  2. Cyberversicherung
  3. Praxisausfallversicherung

Die passende Arzthaftpflichtversicherung? Erledigt.

bonsure hilft Ihnen die passende Arzthaftpflicht zu finden und abzuschließen.

Kontaktieren Sie uns!